Connect with us

Int. Hill Climb

Vorschau #4 Berg-EM, International 2022

weitere News aus der internationalen Bergrennszene


Humberto Janssens – Spanien

Einer der spektakulärsten Tourenwagenpiloten in Spanien wird die Saison 2022 mit einem neuen Boliden in Angriff nehmen. Humberto Janssens hat sich vor kurzem den Porsche 997 GT2 des französischen Bergspezialisten Nicolas Werver zugelegt. Mit diesem Boliden wird er in der nationalen Bergrennmeisterschaft sicherlich einer der großen Anwärter auf den Titel sein. Damit wird in Spanien in diesem Jahr ein weiterer Tourenwagenbolide für spektakuläre Rennaction sorgen.


Giuseppe Vacca – Italien

Weitere Neuigkeiten haben uns auch aus Italien erreicht, genauer gesagt von Giuseppe Vacca aus Sardinien. Dieser wird die Saison 2022 mit einem neuen Boliden absolvieren. Dabei wird er von seinem in den letzten Jahren eingesetzten 2l Osella PA2000 Evo in einen Osella PA30 Judd wechseln. Der 3l Bolide wurde seit der Saison 2019 im italienischen Bergroutinier Piero Nappi sehr erfolgreich eingesetzt. Nun wird der junge Sardinier versuchen in der CIVM für Furore zu sorgen. Dafür bekam der Bolide bereits einen neuen „Bodykit“ spendiert.


Stephane Garcia – Frankreich

Ebenfalls mit einem neuen Rennboliden wird der Franzose Stephane Garcia die nationale Bergmeisterschaft in Angriff nehmen. Dafür präsentierte er vor wenigen Tagen seinen neuen Audi RS3 LMS TCR. Mit diesem Boliden wird der zuletzt mit dem Peugeot 308 Cup stark agierende Fahrer sicherlich für Begeisterung unter den Zusehern sorgen. Zudem wird er der erste Franzose sein, welcher einen TCR Boliden am Berg zum Einsatz bringen wird. Geplant sind unter anderem auch Ausflüge in die Berg Europameisterschaft.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

More in Int. Hill Climb