Connect with us

Schraubernews

Schraubernews #1 2022

Erste News aus den Werkstätten


Thomas Tkaletz

Sein Comeback im Bergrennsport plant für die Saison 2022 Thomas Tkaletz. Nachdem Unfall beim Berg-ÖM Finale im italienischen Cividale 2018 wurde in den letzten Jahren ein neuer Rennbolide aufgebaut. Im Herbst des Vorjahres konnte man bei einem Slalomevent in Melk die ersten Rennkilometer absolvieren. Dabei verlief der Test mit dem neuaufgebauten VW Golf 1 GTI sehr zufriedenstellend.


Manuel Fink

Weitere News haben uns auch aus Vorarlberg erreicht. Manuel Fink plant in diesem Jahr seinen Einstieg in den Bergrennsport. Dafür wird in der heimischen Werkstatt gerade ein Renault Clio R3 Cup vorbereitet. Der KFZ Techniker setzt sich dabei mit Motor, Getriebe & Fahrwerk auseinander, da der Bolide bislang in der VLN auf der Rundstrecke zum Einsatz kam. Bereits seit Kindesjahren interessiert sich Manuel für den Motorsport, wobei er bislang im Go Kart, bei Eisrennen sowie bei Slalomrennen an den Start ging. Zudem absolvierte er mit einem Tatuus Renault FR 2.0 einige Trackdays auf der Rundstrecke.


Bernhard Pongratz

Ein weiteres Comeback dürfen wir ebenfalls für das Jahr 2022 ankündigen. Der Obersteirer Bernhard Pongratz wird nach jahrelanger Pause wieder in den Bergrennsport zurückkehren. Dafür wurde bereits vor gut einem Jahr ein Formel Renault angeschafft, mit dem man wieder in der österr. Bergmeisterschaft an den Start gehen möchte. Der Bolide wurde dabei komplett neuaufgebaut und bekam auch ein neues Design spendiert. Derzeit wartet man noch auf benötigte Teile, welche jedoch rechtzeitig vor dem Saisonstart eintreffen sollten.

Last Updated on 24. Januar 2022 by Peter Schabernack

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

More in Schraubernews