Connect with us

Schraubernews

Schraubernews Spezial: Werk2 Racing Update

Der Alfa Romeo 33 kehrt 2022 auf die Bergrennen zurück


Das Werk2 Racing Team arbeitet derzeit eifrig an der Fertigstellung des neuen Alfa Romeo 33. Die vielen Anpassungsarbeiten und Sonderanfertigungen nahmen mehr Zeit in Anspruch als zunächst angenommen. Dennoch konnte man in den letzten Wochen einiges am Rennboliden fertigstellen.

Nachdem die Karosserie bei der Firma Car Design Christian Schenk lackiert wurde konnten die restlichen Karosseriearbeiten von Gery durchgeführt werden. Im Fahrwerksbereich setzte man auf die bewährte Unterstützung von Dullinger Fahrwerkstechnik, welcher für den Alfa Romeo ein KW Fahrwerk entwickelte. Auch das Team von Holzmann Racing war in den letzten Wochen und Monaten tatkräftig am Arbeiten, vor allem im Getriebebereich. Ebenfalls bereits fertiggestellt ist die neue Auspuffanlage, für die die Firma Mäxxson verantwortlich zeichnete.

Eingesetzt wird der Alfa Romeo 33 in der österr. Bergstaatsmeisterschaft sowie im Bergrallyecup, wofür sich Gregor Hutter zusammen mit seinem gesamten Team vom Werk2 für die Unterstützung der zahlreichen Sponsoren bedankt.


Weitere Fotos vom Aufbau des Alfa Romeo 33


Danke an alle Sponsoren für die Unterstützung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

More in Schraubernews