Dynamic Cars Schaar
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 2 )
' Zurück News

= ( 0 )

Technik News #3

Wichtige Information für Fahrer
Sicherheitstank Regelung für die Gruppen N, A, etc.


 

HCF_4105Wie bereits bekannt hat die FIA im aktuellen Anhang J die Bestimmungen für den Einbau eines Sicherheitstanks geändert. Davon betroffen sind die Gruppen N und A, wo ab 01.01. 2018 der Einbau eines Sicherheitstanks vorgeschrieben ist. Das heißt bei allen FIA Veranstaltungen, Berg Europameisterschaft & FIA Hillclimb Cup müssen ab dieser Saison die oben genannten Fahrzeuge ebenfalls mit einem Sicherheitstank ausgerüstet werden.

 
 

FSJ_8087Für den Bereich der AMF ist eine nationale Lösung erarbeitet worden. Das heißt man darf im Zuge der Berg-ÖM (Bergrallyecup) die Saison 2018 in der Gruppe N, A und R ohne Sicherheitstank absolvieren. Ein Beispiel: Das Rechbergrennen zählt zur Berg Europameisterschaft und man bringt einen Mitsubishi Lancer Evo 9 (Titelbild Peter Probhardt) für die Gruppe N an den Start. Man ist ohne Sicherheitstank startberechtigt, jedoch wird man nur in der nationalen Wertung (Berg-ÖM) gewertet. Will man Punkte für die Berg Europameisterschaft bekommen, muss ein Sicherheitstank verbaut werden. Für die nationalen Klassen H/N (Foto Wolfgang Schutting) und H/A ist ebenfalls kein Sicherheitstank erforderlich, da sowieso keine Wertung in der Berg Europameisterschaft erfolgt.

Bei weiteren Fragen steht euch Konrad Orasche per E-Mail zur Verfügung

 


Link zur Technik News #1 betreffend Historischer Wagenpass

 

Link zur Technik News #2 betreffend „anti-torpedo-tabs“

2 Rückmeldungen

  1. Adreas Perhofer sagt:

    des hot wieder sei müssen !!

    gefällt mir nicht.

    • Peter sagt:

      Ja die FIA hat hier ohne Rücksicht durchgegriffen…
      Auch der KW Berg Cup hat darauf reagiert, wie schon berichtet

      Jedoch wurde von der AMF wenigstens eine nationale Lösung durchgeführt, was man mal Gut heißen kann.
      Also ist es jedem selbst überlassen, ob er sich bei FIA Veranstaltungen (Rechberg, Verzegnis etc.) werten lassen möchte. Für die ÖBM ist der Sicherheitstank ja nicht zwingend.

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...