Connect with us

Technik News #3

Wichtige Information für Fahrer
Sicherheitstank Regelung für die Gruppen N, A, etc.


 

HCF_4105Wie bereits bekannt hat die FIA im aktuellen Anhang J die Bestimmungen für den Einbau eines Sicherheitstanks geändert. Davon betroffen sind die Gruppen N und A, wo ab 01.01. 2018 der Einbau eines Sicherheitstanks vorgeschrieben ist. Das heißt bei allen FIA Veranstaltungen, Berg Europameisterschaft & FIA Hillclimb Cup müssen ab dieser Saison die oben genannten Fahrzeuge ebenfalls mit einem Sicherheitstank ausgerüstet werden.

 
 

FSJ_8087Für den Bereich der AMF ist eine nationale Lösung erarbeitet worden. Das heißt man darf im Zuge der Berg-ÖM (Bergrallyecup) die Saison 2018 in der Gruppe N, A und R ohne Sicherheitstank absolvieren. Ein Beispiel: Das Rechbergrennen zählt zur Berg Europameisterschaft und man bringt einen Mitsubishi Lancer Evo 9 (Titelbild Peter Probhardt) für die Gruppe N an den Start. Man ist ohne Sicherheitstank startberechtigt, jedoch wird man nur in der nationalen Wertung (Berg-ÖM) gewertet. Will man Punkte für die Berg Europameisterschaft bekommen, muss ein Sicherheitstank verbaut werden. Für die nationalen Klassen H/N (Foto Wolfgang Schutting) und H/A ist ebenfalls kein Sicherheitstank erforderlich, da sowieso keine Wertung in der Berg Europameisterschaft erfolgt.

Bei weiteren Fragen steht euch Konrad Orasche per E-Mail zur Verfügung

 


Link zur Technik News #1 betreffend Historischer Wagenpass

 

Link zur Technik News #2 betreffend „anti-torpedo-tabs“

Last Updated on 20. August 2020 by Wolfgang Maringer

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in