Connect with us

Int. Hill Climb

Sergio Farris – Angriff in der CIVM 2021

Der junge Sardinier geht in die 2. Saison mit dem Lola B99 Super Evo FA30


Er ist einer der schnellsten Fahrer in der CIVM-Meisterschaft, mit der festen Absicht, in der Saison 2021 einen weiteren Sprung nach vorne zu machen. Sergio Farris, geboren 1986 auf Sardinien, ist seit 2005 mit dem Motorsportvirus infiziert. Nachdem er mit den Einsätzen im Osella PA2000 Evo für großes Aufsehen sorgen konnte, bekam er für die Saison 2020 die Möglichkeit, einen Rennboliden für die 3l Klasse zu pilotieren.

Im Team von Dalmazia Motorsport wurde zur Saison 2020 der Lola B99 F3000 zu einem äußerst spektakulären Boliden umgebaut. Dabei wurde die Hülle eines Osella FA30 über den Boliden gebaut, was im internationalen Bergrennsport für großes Aufsehen sorgte. Als Pilot für dieses spektakuläre Projekt wurde der Sardinier Sergio Farris auserkoren, der bislang den 2l Osella PA2000 Evo von diesem Team pilotierte.

Bei der Premiere im Sommer beim ersten CIVM-Lauf 2020 in Belluno konnte Sergio Farris gleich einmal das Potenzial dieses Pakets aufblitzen lassen. Im Premierenjahr galt es wichtige Erfahrungswerte zu sammeln um den Boliden weiter zu entwickeln. Leider endete die Saison beim Lauf in Svolte di Popoli nach einem Unfall vorzeitig.


Für die Saison 2021 wurde der spektakuläre Rennbolide komplett neu von Dalmazia Motorsport aufgebaut. Mit Sergio Farris als Pilot möchte das Team in der Gruppe D, E2-SS bis 3l Hubraum eine entscheidende Rolle einnehmen. Optisch rollt der Lola B99 Super Evo FA30 komplett überarbeitet an den Start. In diesem Jahr liegt der Fokus auf die CIVM-Meisterschaft, sprich auf das Campionato Italiano Velocità Montagna. Das Highlight für Sergio Farris und seinem Team wird natürlich das Heimrennen Alghero Scala Piccada auf Sardinien sein, welches auch 2021 zur CIVM-Meisterschaft zählen wird und von 17.-18.07. 2021 über die Bühne gehen wird.

Ein großes Dankeschön möchte Sergio Farris an dieser Stelle seiner Familie, dem gesamten Team sowie den Sponsoren für die Unterstützung ausrichten. Weitere Informationen zu Sergio Farris auf seiner eigenen Homepage.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Int. Hill Climb