Connect with us

Schraubernews

Schraubernews Spezial: Werk2 Racing

Neuaufbau eines Alfa Romeo 33

Nach sehr unglücklich verlaufenden Saisonen im Bergrennsport war lange unklar, ob Gregor Hutter zusammen mit seinem Team um Werner Ambrusch und Christian Sammer wieder einen Rennboliden aufbauen werden. Lange Zeit wurde überlegt, und auch bereits einige Teile vom Unfallfahrzeug wie z.b. das Getriebe verkauft.

In den Wintermonaten zum Jahr 2020 wollte Gregor doch wieder was auf die Beine stellen. In Italien wurde das Team schließlich fündig, und so wurde eine gut erhaltene Alfa Romeo 33 Karosserie gekauft. In unzähligen Schritten wird diese nun für eine hoffentlich stattfindende Saison 2021 aufgebaut. Die Sicherheitszelle wurde dabei in Polen bei Ireco Motorsport angefertigt und verbaut. Trotz der „Corona-Umstände“ konnte man den Boliden im Frühsommer wieder in Graz in Empfang nehmen, an dieser Stelle ein großes Danke für die gute Zusammenarbeit.

In unzähligen Stunden wird nun eifrig am neuen Alfa Romeo 33 gearbeitet. Derzeit stehen noch intensive Arbeiten an der Karosserie auf dem Programm, ehe man diese Ende Jänner zum Lackierer bringen möchte. Im Technikbereich ist man hingegen schon weiter, der Motor wurde bei Roman Kaps, ECU Performance revidiert und ist wieder einsatzfähig. Ein neues KW Fahrwerk wurde bereits beim langjährigen Partner Dullinger Fahrwerkstechnik in Auftrag gegeben und befindet sich derzeit in Arbeit.

Auch im Getriebebereich wird derzeit bereits eifrig gearbeitet, wobei man hier auf die Unterstützung vom Team Holzmann zurückgreifen kann. Die engagierten Mechaniker von Thomas Holzmann werden hier tatkräftig mitwirken und ihr Wissen einfließen lassen. An dieser Stelle ein besonderes Danke für die Unterstützung. Zum Einsatz kommen wird der Alfa Romeo 33 wieder in der Gruppe E1 bis 1,6l Hubraum, wobei man sowohl im Bergrallyecup als auch in der österr. Bergstaatsmeisterschaft 2021 teilnehmen wird.


Weitere Fotos vom Aufbau des Alfa Romeo 33


Danke an alle Sponsoren für die Unterstützung

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Schraubernews