HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 1 )
' Zurück News

= ( 1 )

Die Berg Europameisterschaft mit dem Performance Factor

Ab 2020 ist die Kategorie 1 für Tourenwagen offen


 

Beim FIA World Motor Sport Council Meeting in Paris wurde der Performance Factor für die Berg Europameisterschaftssaison 2020 abgesegnet. Damit erfolgt wohl einer der größten Umbrüche der letzten Jahrzehnte im Bergrennsport. Die großen Profiteure sind dabei die nationalen E1-Boliden, welche absofort in der Berg Europameisterschaft start- sowie punkteberechtigt sein werden.

Weil immer weniger Hersteller passende Autos für den Rennsport homologieren, wurde der Tourenwagenbereich in den letzten Jahren vor allem am Berg immer kleiner. Darum will die FIA zusätzlich zu den Fahrzeugen der Gruppen N, A, S20 und GT3 sowie E2-SH schon 2020 „fast“ alle Tourenwagen um den Berg Europameisterschaftstitel fahren lassen. Dabei sind ab der neuen Saison nicht nur TCR-Boliden punkteberechtigt, sondern auch aktuelle oder ehemalige DTM-Boliden, sowie alle GT-Boliden, die bislang in der E2-SH Klassen fahren mussten (z.b. Lamborghini Huracan Supertrofeo). Der größte Bereich umfasst jedoch die nationalen Boliden aus den E1-Klassen, welche ebenfalls ab der neuen Saison in der Berg Europameisterschaft um den prestigeträchtigen Titel kämpfen dürfen.

Dafür hat die FIA den Performance Factor eingeführt, welcher von den Fahrern selbst ermittelt werden kann. Dabei werden u.a. folgende Daten abgefragt: Fahrzeuggewicht, Motoreigenschaften, aber eben auch auch Details zu Aerodynamik und zum Chassis. Alles zusammen ergibt den „PF-Wert“, welchen man ab der Saison 2020 bei einer Nennung zur Berg Europameisterschaft dem jeweiligen Veranstalter mitteilen muss.

Insgesamt wird die Kategorie 1 der Berg Europameisterschaft in 5-Performance Klassen eingeteilt. Durch die Aufnahme der E2-SH Boliden in diese Kategorie, erfährt auch die Berg-EM Kategorie 2 einige Änderungen für die neue Saison. Dort wird es in Zukunft nur mehr 2 Klassen geben, die Gruppe CN, E2-SC sowie die Gruppe D, E2-SS.


 

Einteilung der Performance Klassen in der Berg-EM Kategorie 1

Gruppe 1: Pf 15 bis 39 Punkte
Gruppe 2: Pf 40 bis 79 Punkte
Gruppe 3: Pf 80 bis 119 Punkte
Gruppe 4: Pf 120 bis 159 Punkte
Gruppe 5: Pf über 159 Punkte


 

Links zu den Neuerungen für die Saison 2020

FIA Berg-EM Ausschreibung Kategorie 1 2020

FIA Berg-EM Ausschreibung Kategorie 2 2020

FIA Berg-EM Ausschreibung Kategorie 1 2020 – Performance Factor Infos #1

FIA Berg-EM Ausschreibung Kategorie 1 2020 – Performance Factor Infos #2

FIA Berg-EM 2020 Ausschreibungen


 

Link zur Performance Factor Homepage

 

FIA Performance Factor

Änderungen vorbehalten, keine Garantie für Richtigkeit

Rückmeldung

  1. Hallo Bergfreunde,

    ich sage nur endlich bewegt sich was bei der FIA in Paris dachte schon die wachen nicht mehr auf wie der DMSB in Deutschland hoffentlich lernen auch andere Landesverbände dazu und übernehmen den Performance Faktor
    Nur die Formel 3000 Fahrzeuge und Pseudo Sportwagen wie Osella FA 30 hätte ich ausgeschlossen oder bei CN integriert und den mehr Möglichkeiten in Sachen Gewicht gegeben Aber der Anfang ist gemacht man wird sehen wo das ganze hingeht . Denn zwei punktgleiche Meister wie Fagioli/Merli braucht keiner wegen dem Fernduell .
    Autos mit Dacherl machen es besser .

    Veranstalter braucht weniger Pokale um die Damen und Herren auszuloben !

    Dazu verstehen das die Zuseher viel besser ,

    Aufgehtts 2020

    LG

    Joschi Schmid Motorsport

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...