Connect with us

Int. Hill Climb

Vorschau #4 Berg-EM, International 2021

weitere Infos aus der internationalen Bergrennszene


Jan Milon – Slowakei

Die Rennsaison 2021 wird der Slowake Jan Milon mit einem neuen Boliden absolvieren. Nachdem der McLaren erfolgreich verkauft werden konnte, kehrt man nach einigen Jahren wieder zur Marke Skoda zurück. Dabei wird man einen spektakulären Skoda Fabia RS5 an den Start bringen, welchen zuletzt Igor Drotar und Marek Rybnicek durchaus erfolgreich pilotierten. Mit dem Boliden wird man in der „Performance-Klasse 2“ an den Start gehen. Am kommenden Wochenende in Sternberk steht die Premiere mit dem Skoda auf dem Programm. Das Design dazu wurde rechtzeitig vor dem Rennen fertig.


Omar Magliona – Italien

Nach einem Jahr Pause wird der Italiener Omar Magliona wieder eine volle Saison in der CIVM in Angriff nehmen. Der Osella PA2000 Evo wird dabei weiterhin von Samo Competition betreut und eingesetzt. Der Sardinier bekommt es in der 2l Klasse der Gruppe E2-SC dabei mit äußerst starker Konkurrenz zutun, womit für Spannung gesorgt sein dürfte. Das Design für die Saison 2021 wurde kürzlich der Öffentlichkeit präsentiert.


Giuseppe Aragona – Italien

Der Süditaliener Giuseppe Aragona kann auf eine erfolgreiche Premierensaison mit dem Mini Cooper JCW zurückblicken. Über die Wintermonate war man aber keines Wegs untätig und so wurde der Bolide in vielen Bereichen weiterentwickelt und verbessert. Neben einem neuen Design wurde der Mini Cooper auch breiter, wovon man sich eine verbesserte Fahreigenschaft erwartet. Damit dürfte er bei den Tourenwagen der Gruppe E1 in der CIVM Saison 2021 durchaus eine tragende Rolle einnehmen.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in Int. Hill Climb