Connect with us

Schraubernews #3 2020

Neue News aus den Garagen


 

Rudolf Windbacher

Mit einem neuen Boliden plant das Racing Team Windbacher in der Saison 2020 ein Comeback im Bergrennsport. Bereits im vergangenen Frühjahr wurde ein Mitsubishi Lancer Evo 8 erworben, welcher nun für das Rennjahr 2020 vorbereitet wird. Zunächst wurde dabei ein neues Wisefab Suspension Track Kit in den Boliden verbaut, ehe man sich danach an den Formenbau heranwagte. Der Breitbau wurde vom Racing Team Windbacher in Eigenregie durchgeführt. Derzeit werden bereits die Negativformen erstellen, ehe danach die Carbonteile gefertigt werden. Geplant ist mit dem Mitsubishi Lancer Evo 8 Mitte der Saison die ersten Rennen zu absolvieren.


 

Werner Walser

Auch bei Werner haben die Vorbereitungen für die Saison 2020 bereits begonnen. Dafür bekam der Opel Kadett C Limo 8V eine neue, leichtere Motorhaube spendiert. Zudem wurde auch der Heckspoiler überarbeitet und bereits am Boliden montiert. Weiters wurde auch die Technik im Antriebsbereich überarbeitet und einer gründlichen Revision unterzogen, da im Laufe der Comebacksaison doch ein paar Fehlerquellen ersichtlich wurden. Im Jahr 2020 wird das Hauptaugenmerk bei Werner wieder im KW Berg Cup liegen, wo man an einigen Rennen teilnehmen möchte.


 

Beate Steiner

Nach über einem Jahr Pause wird Beate im Rennjahr 2020 ihr Comeback vollziehen. Derzeit wird der Seat Ibiza Cupra gerade für die neue Saison vorbereitet. Dabei wurde der alte Lack vom Boliden entfernt und in Eigenregie der Seat Ibiza Cupra lackiert. Damit wird man mit einem neuen Design die Comebacksaison in der Gruppe A, H/A in Angriff nehmen.

Last Updated on 20. August 2020 by Wolfgang Maringer

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

More in