HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Bergrennen International 2017 #1

Ergebnisse von internationalen Bergrennen


 

Neben der österreichischen Bergstaatsmeisterschaft, dem deutschen KW Berg Cup, der Berg Europameisterschaft sowie dem steirischen Bergrallyecup vertreten einige Fahrer aus Österreich unsere Nation bei weiteren internationalen Bergrennen. Wir möchten über die Leistungen dieser Teams kurz berichten sowie die Ergebnislisten präsentieren.


 

Brnensky drak Brno (Tschechien) – 01.-02.04. 2017

JNP_6243Der erste Lauf zum Maverick Rescue Euro Cup ging wie bereits in den letzten Jahren auf der Rennstrecke von Brünn über die Bühne. Dabei wird ein Teil des Rings in die umgekehrte Richtung gefahren. Das Rennen zählte dabei auch zur tschechischen Bergmeisterschaft. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag stand ein eigenes Rennen auf dem Programm, wobei am Ende beide Läufe der Oberösterreicher Ferdinand Madrian (Titelbild) für sich entscheiden konnte. Mit seinem Norma M20F McLaren konnte er sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und einen vollen Erfolg an beiden Tagen einfahren. Zudem nutzte das Team dieses Rennen um sich bestmöglich auf den Berg-ÖM & EM Auftakt am Rechberg vorzubereiten. In der gleichen Klasse, sprich der Gruppe E2/C über 2l Hubraum ging zudem der Oberösterreicher Alexander Frank (Foto) an den Start. Dieser pilotierte erstmals seinen in diesem Jahr neuen PRC S3000 BMW und das sehr erfolgreich. Mit einer tadellosen Performance konnte er sich an beiden Tagen den ausgezeichneten zweiten Rang in dieser Klasse sichern. Zudem stand im Gesamtklassement der ebenfalls beeindruckende dritte Platz an beiden Tagen zu Buche. Leider Pech hatte bei diesem Rennen der Deutsche Philipp Wilhlem, der erstmals seinen neuen Norma M20F Nissan an den Start brachte. Nach einer exzellenten Leistung in den freien Trainingsläufen musste man dann bereits am Samstag aufgeben, nachdem die Kupplung ihren Dienst quittierte. Damit ging für ihn und sein Team das Rennwochenende leider frühzeitig zu Ende.

Die schnellsten Zeiten an diesem Wochenende markierte Veranstalter Milos Benes mit seinem Osella FA30 Zytek, der auch die tschechische Meisterschaft klar für sich entscheiden konnte.

Link zum Samstag Gesamtergebnis

Link zum Sonntag Gesamtergebnis


 

14° Bologna San Luca (Italien) – 01.-02.04. 2017

HCF_1710Am selben Wochenende ging in Italien das historische Bergrennen Bologna San Luca über die Bühne. Zwar zählte das Rennen zu keiner Meisterschaft, jedoch fanden sich doch etliche Fahrer ein. Darunter auch der Kärntner Harald Mössler (Foto) mit seinem skurrilen Steyr Puch Berg Spyder, der dieses Rennen als letzten Test für den Berg-EM Auftakt am Rechberg nutzte. Mit einer beeindruckenden Performance und seinem bekannt spektakulären Fahrstil konnte er sich mit dem blau-gelben Boliden neben dem Klassensieg auch den ausgezeichneten zweiten Rang Gesamt in der Historischen Kategorie 1 sichern. Über alle Klassen stand zudem der exzellente vierte Platz zu Buche. Nach einem Jahr Pause stand auch der Salzburger Ego Hofer wieder bei diesem Rennen am Start. Dabei brachte er einen sehr seltenen Iso Bizzarini A3C an den Start, mit dem er eine exzellente Vorstellung am gesamten Wochenende ablieferte. Mit tollen Zeiten stand am Ende in seiner Klasse der zweite Platz zu Buche und Gesamt reichte es in der Kategorie zum ebenfalls tollen fünften Rang. Leider nicht von Erfolg gekrönt war das erste Rennen mit dem neuen Fiat Ritmo 75L des Italieners Lino Bertozzi, der bereits nachdem 1. Trainingslauf mit einem technischen Gebrechen den Boliden auf den Hänger verladen musste.

Den Gesamtsieg bei diesem Bergrennen sicherte sich der Italiener Antonio Angiolani, der einen spektakulären March 783 F3 an den Start brachte und mit diesem Boliden der Konkurrenz keine Chance ließ. Am Ende betrug der Vorsprung nach 3 gewerteten Rennläufen fast 4 Sekunden auf seinen Landsmann Giuliano Palmiere, der mit seinem brachial klingenden De Tomaso Pantera die Tourenwagen Wertung gewinnen konnte.

Link zum Gesamtergebnis

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...