Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Willkommen Sie zu unserem Online-Shop!

Widerrufsrecht


Verbraucherhinweise gem. Fernabsatzbestimmungen

Bei einer Warenbestellung per E-Mail / Telefon / Fax oder Brief, die weder Ihre gewerbliche noch selbständige Tätigkeit betrifft, beachten Sie bitte folgende gesetzlich vorgeschriebenen Hinweise.

1. Unsere AGB-Lieferbedingungen gelten für den Versand innerhalb Österreichs.

2. Die angegebenen Produktpreise beinhalten die jeweils gültige Mehrwehrtsteuer.

3. Es gelten grundsätzlich die angegebenen Versandhinweise und Versandkosten.

4. Der Kaufvertrag wird mit Absenden der Bestellung und Erhalt der Ware wirksam, unsere AGB-Lieferbedingungen sowie Verbrauerhinweise müssen vor Abschluss des Bestellvorgang akzeptiert werden, andernfalls ist eine Bestellung nicht möglich.


Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie die Möglichkeit die bestellte Ware innerhalb von 14 Tagen, ohne Angaben von Gründen in Textform ( z. B. Brief, E-Mail ) zurückzugeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf in Textform ist zu richten an

Racing Media - Wolfgang Maringer
Kobenzer Straße 2
8723 Kobenz
Österreich
E-Mail: info@racingmedia.at

Fax: 0043 ( 0 ) 664 34 222 77

Der Kunde trägt die Beweislast für die Absendung der zurückzusendenden Waren.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs ist der Kunde verpflichtet, die empfangene Ware zurückzugewähren. Kann der Kunde die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so hat der Kunde im Fall seines Widerrufs „Racing Media - Wolfgang Maringer“ die entsprechnende Wertminderung zu ersetzen. Sofern der Kunde den Kaufpreis bereits entrichtet hat, ist „Racing Media - Wolfgang Maringer“ berechtigt, die Wertminderung vom Rückzahlungsbetrag abzuziehen. Im Einzelfall kann die Wertminderung dem entrichteten Kaufpreis entsprechen.


Gerichtsstand

Es gilt österreichisches Recht. Die Vertragsparteien vereinbaren österreichische, inländische Gerichtsbarkeit. Handelt es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft, ist zur Entscheidung aller aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten das am Sitz des Unternehmens sachlich zuständige Gericht ausschließlich örtlich zuständig.