HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Vorschau Moris Cup Jahodna

4. Lauf zum FIA Hillclimb Cup 2014 an diesem Wochenende


Hier der LINK zur Nennliste:

Nennliste 2014

 


wgk_2753Der nächste Lauf zum FIA Hillcimb Cup führt die Teilnehmer in die Slowakei, wo das Bergrennen in Jahodna am Programm steht.

Im Gesamtklassement gilt der Tscheche Vaclav Janik (Titelbild) mit seinem Lola B02/50 F3000 als Favorit. Jedoch darf man die Polen und Slowaken mit ihren gewaltigen E1 und E2-SH Rennern auf keines Falls unterschätzen.

Aus österreichischer Sicht wird der Steirer Michael Jelinek (Foto) mit seinem bärenstarken Subaru Impreza EVO1 versuchen auf der für ihn unbekannten Strecke wieder wichtige Punkte für diese Meisterschaft einzufahren. Das Problem am Motor, welches zum Ausfall beim vorherigen Lauf im italienischen Verzegnis führte konnte behoben werden und Mike hofft, dass diesmal die Technik wieder mitspielt. Die Konkurrenz in der Gruppe E1 über 2000ccm ist dank der Meisterschaftsläufe aus der Slowakei und aus Polen sehr stark, angeführt wird diese vom Slowaken Josef Beres, der mit einem Subaru Impreza WRC bereits beim Lauf im polnischen Zaluz siegreich war.

10364084_760667723964186_3410458774280239611_nIn der Gruppe E1 bis 2000ccm wird auch der Burgenländer Alexander Wolf (Foto) in die Slowakei reisen. In der Zwischenzeit nutzte das Team von Alex die Zeit um am Motor des Peugeot 306 Maxi wichtige Änderungen durchzuführen, deshalb war auch ein Start im italienischen Verzegnis nicht möglich. Nun hofft das Team die optimale Leistung mit der Unterstützung von Unger Technik erreicht zu haben. Auch Alexander wird es in seiner Klasse mit sehr starker Konkurrenz zu tun bekommen, angeführt vom Slowaken Peter Ambruz im Vauxhall Vectra STW und seinem Landsmann Milos Koleno jun., der einen Skoda Octavia Kit Car an den Start bringen wird.

Ebenfalls hat bei den Historischen der Steirer Jürgen Pachteu mit seinem grünen Steyr Puch 650 TR eine Nennung für das Bergrennen in Jahodna abgegeben. Dort darf der Italiener Uberto Bunucci mit seinem hellblauen Osella PA9/90 als klarer Favorit gehandelt werden.

 

Weitere Informationen gibt es unter Auto Klub Košice
Infos zur Strecke unter Hillclimbfans WIKI


österr. Teilnehmer in der Slowakei

Hist. bis 850ccm: Jürgen Pachteu – Steyr Puch 650 TR

Gruppe E1 bis 2000ccm: Alexander Wolf – Peugeot 306 Maxi

Gruppe E1 über 2000ccm: Michael Jelinek – Subaru Impreza EVO1

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...