HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 1 )

Vorschau Ibergrennen 2017

Der 5. Lauf zum KW Berg Cup 2017


 

Hier der LINK zur Nennliste, by berg-zeitnahme.de

Nennliste Ibergrennen 2017

 

JNP_7479Nachdem EBM Lauf am Glasbach geht die Saison im KW Berg Cup sowie in der deutschen Meisterschaft mit dem Ibergrennen weiter. Als großer Favorit gilt dabei der Deutsche Uwe Lang (Foto) mit seinem einmalig klingenden Osella PA 20/S Evo. Dabei darf man bei idealen Bedingungen auch einen Angriff auf den Streckenrekord erwarten. Die größte Konkurrenz dürfte von Seiten der Formelpiloten in Form von Frank Debruyne kommen, der mit seinem Dallara F303 Opel bislang eine großartige Saison fährt und auch am Iberg keines Falls außer Acht zulassen ist. Aber auch sein Sohn Georg Lang ist hier mit seinem Tatuus Renault FR 2.0 keines Falls außer Acht zulassen und jederzeit für Bestzeiten gut. Das konnte er zuletzt bei den Rennen in Wolsfeld und auch am Glasbach eindrucksvoll unter Beweis stellen. Für zusätzliche Spannung JNP_4529wird hier Peter Behnke (Foto) sorgen, der heuer erstmals seinen Tatuus Formel Master S2000 an den Start bringen wird und sicherlich ein gewichtiges Wort um die Entscheidung mitreden möchte. Das trifft auch auf seinen Bruder Michael Behnke zu, der mit seinem legendären Osella PA 20/S nicht außer Acht zulassen ist und am Iberg schon einmal als Gesamtsieger gefeiert wurde. Und der Vorarlberger Peter Amann wird erstmals in Deutschland seinen neuen wunderschönen Osella PA2000 Evo an den Start bringen, mit dem er beim Auftakt zur Schweizer Meisterschaft auf Anhieb die 2l Klasse der Gruppe E2-SC für sich entscheiden konnte. Aber auch die E2-SH Boliden sind hier nicht außer Acht zulassen, vor allem der Schweizer Reto Meisel (Titelbild). Der wird erstmals am Iberg seinen brachialen Mercedes SLK 340 Judd an den Start bringen und mit diesem Boliden sicher für ein Highlight sorgen. Dabei hofft man das Technikproblem vom Hemberg gelöst zuhaben. Dabei wird er auf den Deutschen Holger Hovemann im spektakulären Opel Kadett C V8 GTR treffen, der hier keines Falls unterschätzt werden darf. Ob auch Ralf Kroll wieder sein Silver Car S2 nachdem Glasbach Unfall an den Start bringen kann steht derzeit noch nicht fest.

19059506_1356945827723380_6074825828730002868_nBei den Tourenwagen dürfte es ebenfalls sehr spannend werden, wobei der Steirer Herbert Pregartner (Foto) mit seinem brachialen Porsche 911 GT2 RSR sicherlich einer der Favoriten sein wird. Beim ersten Einsatz am Glasbach konnte er sich bereits exzellent in Szene setzen und man darf gespannt sein, wie er sich am Iberg gegen die deutsche und internationale Konkurrenz schlagen wird. Diese wird von Norbert Handa im wunderschönen Lancia Delta Integrale angeführt, der mit diesem Boliden jederzeit für Bestzeiten sorgen kann und sicherlich ein gewichtiges Wort um den Tourenwagengesamtsieg mitreden möchte. Aber auch der Brite Keith Edwards ist hier mit seinem einmalig klingenden Audi S1 Sport Quattro keines Wegs zu unterschätzen und jederzeit für Siege gut. Zudem wird sein Bolide wieder die Zuseher entlang der Strecke begeistern. Einer der großen Favoriten ist natürlich erneut der Deutsche Björn Wiebe, der mit seinem Renault Williams Wiebe Laguna alles daran setzen wird die vollen Erfolge von Wolsfeld und Glasbach am Iberg zu wiederholen. Dabei bekommt er es in der 2l Klasse wieder mit starker Konkurrenz JNP_7303zutun, wobei diese wohl der Tiroler Thomas Strasser (Foto) mit seinem wunderschönen VW Minichberger Scirocco 16V anführen wird. Zuletzt konnte er am Glasbach mit seiner spektakulären Fahrweise für Furore sorgen, womit man auch bei diesem Rennen ganz stark mit ihm rechnen muss. Das trifft jedoch auch auf den Deutschen Patrick Orth zu, der mit seinem BMW 320iS E30 ebenfalls nicht zu unterschätzen ist und jederzeit für Bestzeiten oder Siege sorgen kann. Das trifft natürlich auch auf Hans Peter Eller zu, der erneut den spektakulären VW Golf II 16V von Markus Reich pilotieren wird. Und dann wäre da auch noch der 2l Sieger vom Schweizer Saisonauftakt am Hemberg mit Patrik Nickel. Dieser wird seinen brachialen Opel Gerent Kadett C 16V wieder an den Start bringen und hier sicherlich ein gewichtiges Wort um die Entscheidung mitreden.

JNP_7274In der 3l Klasse kommt es zu einem spannenden Duell zwischen dem Salzburger Bernhard Permetinger im wunderschönen BMW E30 M3, der zuletzt am Glasbach diese Klasse für sich entscheiden konnte und dem Briten Keith Murray, der mit seinem brachialen Audi 80 ebenfalls jederzeit für einen Sieg gut ist. Aber auch die 1600er Klasse dürfte diesmal besonders spannend werden. Zum Einen wird Glasbach Sieger Stefan Faulhaber wieder seinen einmalig klingenden Opel Minichberger Kadett C 16V an den Start bringen und einer der Favoriten auf den Sieg sein. Zum Anderen steht auch Andre Stelberg mit seinem VW Minichberger Corrado 16V wieder am Start und wird den Opel Piloten sicher bis aufs äußerste fordern. Für zusätzliche Spannung wird hier der Bayer Valentin Schneider (Foto) mit seinem brachialen VW TSM Golf 1 16V sorgen, der heuer erstmals in Deutschland an den Start gehen wird und mit diesem Boliden jederzeit für einen Klassensieg gut ist. Zudem wird der junge Belgier Andy Heindrichs seinen mächtigen Opel Risse Corsa 16V an den Start bringen, womit hier ein weiterer Toppilot mit von der Partie sein wird. Und auch der Passauer Helmut Maier ist hier mit seinem legendären VW Spiess-Golf 16V keines Falls zu unterschätzen.

Weitere Informationen gibt es unter MC Heiligenstadt
Informationen zur Strecke unter Hillclimbfans Wiki


 

österr. Teilnehmer (plus österr. Lizenz) in Deutschland

Gruppe E1 bis 1600ccm: Valentin Schneider – VW TSM Golf 1 16V, Helmut Maier – VW Spiess-Golf 16V

Gruppe E1 bis 2000ccm: Patrik Nickel – Opel Gerent Kadett C 16V, Thomas Strasser – VW Minichberger Scirocco 16V

Gruppe E1 bis 3000ccm: Bernhard Permetinger – BMW M3 E30

Gruppe E1 über 3000ccm: Herbert Pregartner – Porsche 911 GT2 RSR

Gruppe CN, E2-SC bis 2000ccm: Peter Amann – Osella PA2000 Evo

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...