HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Vorschau Bergslalom Schlössl 2014

Vorschau by Rainer Bruckmoser, MSC Schlössl

dsc_4652Auch heuer veranstaltet der MSC Schlössl wieder seine Traditionsveranstaltung, den Bergslalom in Nußdorf am Haunsberg. Am 7. September ist es so weit, Gentlemen star your engines.

Ein gigantisches Starterfeld von ca. 120 Fahrer/Innen darf erwartet werden, mit einigen Highlights. Zum ersten Mal wird dieses Jahr der „Schlössler Hillclimb Champ“ ausgetragen. Hier treten die besten der besten nochmals gegeneinander an!

Nun ein Auszug zu den prominentesten Startern:

In der Klasse bis 1400ccm wird Johann Thalmayr, Obmann des MSC-Schlössl, mit seinem neu aufgebauten Steyr Puch 650TR mit KTM Technik eines der heißesten Eisen im Feuer sein. Jedoch wird Gerald Strasser (Foto) mit seinem neuen VW Corrado 16V etwas dagegen haben und sein über 10.500 U/min hoch drehendes Geschoss den Berg hinauf feuern. Ebenfalls wird nach langer Abstinenz Stefan Thalmayr seinen Suzuki Swift GTR wieder an Start bringen. Dieser hcf_4347wurde in den letzten Monaten erneut aufgerüstet und steht seinen zwei Teamkollegen um nichts nach.

In der Klasse bis 1600ccm gehen die Strasser Festspiele weiter. Allen voran Thomas Stasser jun. (Foto) mit seinem 253 PS starken VW Minichberger Polo 16V. Dicht gefolgt vom bekannt schnellen Norbert Strasser jun. und seinem Bruder Michael Strasser, die beide auf einen wunderschönen Toyota Corolla AE86 vertrauen. Jedoch bekommen die Salzburger Lokalmatadore starke Konkurrenz aus Niederösterreich in Form von Manfred Aflenzer im VW Polo 16V sowie von Manuel Michalko im mächtigen Nemeth Saxo RP3.

In der Klasse bis 2000ccm wartet alles auf den Start von Christopher Neumayr im Ford Escort IRS 16V mit über 300 PS Motorleistung. Nach anfänglichen Problemen dürfte dem Start in Schlössl nichts im Wege stehen. Mit von der Partie sein Clubkollege Stefan Kapeller (Foto) in seinem neuen VW wgk_2714Golf mit Audi STW Technik. Ebenfalls zu erwähnen der Landesmeister 2013, Nicolas Reiter (Titelbild), auf den wunderschönen Ford Escort RS 2000 MK1 sowie Franz Roider im brüllenden Ford Mondeo STW V6. Ein gewichtiges Wort wird hier auch der Südsteirer Andreas Marko mit seinem Audi A4 STW Quattro mitreden, derzeit einer der schnellsten 2l Piloten in Europa.

In der Klasse über 2000ccm werden die PS-stärksten Boliden den Haunsberg bezwingen. Allen voran Erich Althuber im 550 PS starken Mitsubishi Colt Evo. Mitkämpfen um den Tagessieg werden auch Dietmar Lustig-Jungwirth im neuen Ford Focus Cosworth sowie Bernhard Permetinger mit seinem einzigartigen BMW M3 E30 DTM.

 


Als Highlight für alle Zuseher und Fahrer werden die zwei schnellsten der jeweiligen Klassen am Ende um den „Schlössler Hillclimb Champ“ 2014 antreten.

Genauere Infos sowie die Ausschreibung findet man unter MSC Schlössl

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...