HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 2 )

Vorschau Bergrennen Hauenstein 2015

9. Lauf zum KW Berg Cup


sportcam_banner


 

Hier der LINK zur Nennliste, by berg-zeitnahme.de

Nennliste Hauenstein 2015

 

Bereits der 9. Lauf zum diesjährigen KW Berg Cup steht an diesem Wochenende auf dem Programm. Dabei darf sich der Veranstalter MSC Rhön über ein starkes Starterfeld freuen, wobei es vor allem im Tourenwagenbereich sehr spannend werden wird.

HCF_2854Im Kampf um den Gesamtsieg darf man den Deutschen Uwe Lang (Foto) im Osella PA 20/S Evo als klaren Favoriten ansehen. Dabei wird er sicherlich alles versuchen seinen Vorjahrerstriumph zu wiederholen und eventl. auch einen Angriff auf den Streckenrekord wagen, welchen er im Vorjahr in beeindruckender Manier aufgestellt hat. Nicht außer Acht lassen darf man hier seinen Deutschen Landsmann Dino Gebhardt auf einen weiteren Osella PA 20/S, dem jederzeit ein spitzen Ergebnis zuzutrauen ist. Aber auch die Piloten aus der Gruppe E2-SH sind jederzeit für Siege gut. Diese werden dabei von Berglegende Norbert Brenner im Opel Vectra V8 DTM angeführt, der im Kampf um den Gesamtsieg keines Falls außer Acht gelassen werden darf und jederzeit für Siege gut ist. Das gilt auch für den Deutschen Klaus Hoffmann im Opel Astra V8 DTM, dem bei diesem Rennen ebenfalls jederzeit ein exzellentes Resultat zuzutrauen ist. Nicht vergessen darf man auch auf seinen deutschen Landsmann Sebastian Schmitt (Titelbild), der mit seinem weiterentwickelten Opel Astra V8 DTM ebenfalls nicht außer Acht gelassen werden darf. Mit Holger Hovemann im brachialen Opel Kadett C V8 GT/R ist ein weiterer spitzen Fahrer in dieser Klasse am Start, der mit seinem Boliden auch immer Besser zu Recht kommt. Aber auch auf Frank Debruyne im 2l Dallara F303 darf hier keines Falls vergessen werden.

HCF_2499Im Kampf um den Tourenwagengesamtsieg, wo die Fahrer der Gruppe E2-SH leider nicht eingreifen können wird es zu einem spannenden Kampf zwischen den KW Berg Cup Piloten und den Fahrern aus der deutschen Meisterschaft kommen. Zum Einen wird hier der Tiroler Herbert Stolz seinen mächtigen Porsche 935 DPII an den Start bringen und hier alles daran setzen, den Sieg an Land zuziehen. Zum Anderen wird auch wieder der Deutsche Norbert Handa mit seinem wunderschönen Lancia Delta Integrale an den Start gehen und darf dabei im Kampf um den Gesamtsieg bei den Tourenwagen keines Falls außer Acht gelassen werden. Ebenfalls mit von der Partie sein wird der Deutsche Markus Wüstefeld mit seinem einmaligen Mercedes AMG 190E Evo, der mit diesem wunderschönen Boliden für ein echtes Highlight sorgen wird. Und dann wären da noch die schnellen 2l Piloten aus dem KW Berg Cup, angeführt vom Deutschen Björn Wiebe im Renault Williams Laguna, der hier sicherlich nicht zu unterschätzen sein wird. Aber auch sein Landsmann Roman Sonderbauer (Foto) ist in dieser Klasse jederzeit für Siege mit seinem Opel Ziegler Kadett C 16V gut. Das gilt natürlich auch für Dieter Rottenberger im mächtigen BMW 318i STW, dem hier ebenfalls einiges zum zutrauen ist. Nicht außer Acht lassen darf man hier aber auch den Vorarlberger Markus Reich im brachialen VW Golf II 16V sowie den Oberösterreicher Nicolas Reiter im Ford Escort Mk.1, die hier sicherlich für Furore und Spannung sorgen werden. Das darf auch vom Deutschen Christian Auer erwartet werden, der im BMW 2002 ti 8V von Teampartner Norbert Wimmer an den Start gehen wird und mit seinem beherzten Fahrstil sicherlich nicht zu unterschätzen ist.

Weitere Informationen gibt es unter MSC Rhön
Informationen zur Strecke unter Hillclimbfans Wiki


 

österr. Teilnehmer (plus österr. Lizenz) in Deutschland

Gruppe E1 bis 1400ccm: Hugo Moser – VW Polo 16V

Gruppe E1 bis 1600ccm: Valentin Schneider – VW TSM Golf 1 16V, Helmut Maier – VW Spiess-Golf 16V

Gruppe E1 bis 2000ccm: Nicolas Reiter – Ford Escort Mk.1, Markus Reich – VW Golf II 16V

Gruppe E1 bis 3000ccm: Werner Walser – Opel Kadett C Limo 8V, Bernhard Permetinger – BMW E30 M3

Gruppe E1 über 3000ccm: Herbert Stolz – Porsche 935 DPII

Gruppe CN, E2-SC bis 2000ccm: Peter Amann – PRC-Honda S4

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...