HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Vorschau Bergrallye Lödersdorf 2015

Saisonauftakt zum Bergrallyecup 2015


sportcam_banner


 

News

dsc_7255Wie schon in den letzten Jahren fällt der Startschuss zum Bergrallyecup auch im Jahr 2015 in Lödersdorf am Köberlberg, der vor allem für die Zuseher ein besonders „Schmankerl“ darstellt, ist doch die Strecke vom Zielbereich aus bis auf wenige Meter komplett einsehbar.

Veranstalter ist der MSC Lödersdorf mit Speerspitze Karl Heinz Binder (Titelbild), der mit seinem schwarzen Ford Sierra RS 500 wieder eine Spitzenplatzierung sowohl bei der Heimveranstaltung als auch in der Gesamtwertung der Gruppe E1 über 2000ccm 2wd anpeilt. Weiters gehen für den Veranstalterclub die Fahrer Mario Krenn (Foto) mit seinem bekannten Ford Escort RS 2000 in der Historischen Klasse bis 2500ccm und Bergrallyeurgestein Franz Spörk mit seinem Turbo befeuerten Ford Escort ebenfalls in der Gruppe E1 über 2000ccm 2wd an den Start. Dazu wird der Niederländer Jo Van de Ven mit einem Honda Civic in der Gruppe E1 bis 2000ccm für den Veranstalterclub die Fahnen hochhalten, wobei dieser aus der Heimat auch eine Fangruppe mitbringen wird.


dsc_7449Eine große Frage beim Saisonauftakt in Lödersdorf wird sicherlich sein, ob der sympatische Niederösterreicher Karl Schagerl (Foto) mit seinem mächtigen VW Golf TFSI-R auch heuer das Maß der Dinge sein wird. Jedenfalls hat das Team weiter am wunderschönen Boliden gearbeitet und diesen in einigen Bereichen weiterentwickelt. Die Konkurrenz jedoch wird es ihm nicht einfach machen, denn diese war über den Winter nicht untätig. Vor allem Felix Pailer hat im Technikbereich ordentlich aufgerüstet und möchte mit seinem legendären Lancia Delta Integrale wieder ganz vorne mitmischen, nachdem das Jahr 2014 im Bergrallyecup alles andere als wünschenswert verlief. Aber auch Bergrallyeroutinier Rupert Schwaiger mit seinem brachialen Porsche 911 3,5 Bi-Turbo hat sich zusammen mit seinem Team vom MSK Feistritztal wieder einiges vorgenommen. Nicht unterschätzen darf man auch nicht den Kärntner Hannes Kaufmann mit seinem Ford Escort Cosworth, der ebenfalls jederzeit für Bestzeiten und Siege gut ist. Alles Neu heißt es hingegen beim Obersteirer Werner Karl und dem ZKW Racingteam, wo der Audi S2 R Quattro von Grund auf neu aufgebaut wurde. Ebenfalls werden mit Bergrallyeurgestein Ewald Scherr und Markus Binder zwei weitere Ford Escort Cosworth Piloten am Start stehen, die sicherlich auch um die vordersten Plätze mitreden möchten. Dazu kommt der Südsteirer Andreas Marko mit seinem 2l Audi A4 STW Quattro, der auf Strecken wie am Köberlberg jederzeit für einen Gesamtsieg gut ist. Und sofern das Einsatzfahrzeug fertig wird könnte mit dem Obersteirer Andreas Gabat ein weiterer Pilot mit am Start stehen, der mit seinem Gabat Ford Escort Cosworth sicherlich ein gewichtiges Wort um die Entscheidung mitreden wird.

Jedoch haben auch die Piloten in den anderen Klassen über den Winter ordentlich an ihren Fahrzeugen gearbeitet, denn die Konkurrenz ist auf jeden Fall größer geworden. Des weiteren haben sich auch ein paar neue Fahrer, sowie etliche Piloten nach einem oder mehreren Jahren Pause mit tollen und liebevoll vorbereiteten Fahrzeugen angemeldet.

Ein spannender Motorsporttag beim Bergrallyesaisonauftakt 2015 in Lödersdorf kann somit garantiert werden. Der MSC Lödersdorf freut sich jedenfalls euch am Sonntag, dem 22.03. 2015 in Lödersdorf begrüßen zu dürfen.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...