HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 1 )

Vorschau #6 Berg-EM, International 2016

Weitere News aus der internationalen Bergrennszene


sportcam_banner


 

Christian Merli – Italien (Update)

Die Berg-EM Saison 2016 startet an diesem Wochenende und pünktlich zum Auftakt auf den französischen Col St. Pierre wurde der Osella FA30 RPE von Christian Merli erstmals öffentlich präsentiert. Die ersten Testfahrten mit dem über den Winter in fast allen Bereichen weiterentwickelten Boliden verliefen sehr positiv, womit man schon mit Spannung dem Rennen in Frankreich entgegenfiebert.

merli1merli2


 

Paride Macario – Italien

Interessante News haben uns aus Italien erreicht. Der junge Pilot Paride Macario wird in der Saison 2016 die komplette Berg Europameisterschaft in Angriff nehmen. Nachdem bislang nur vereinzelt bei Bergrennen in Italien an den Start ging wagt man dank der Unterstützung von Simone Faggioli den Schritt in die Höchste Liga im Bergrennsport. Dabei wird man einen Osella FA30 Zytek aus dem Team Faggioli pilotieren, wobei es in der ersten Saison gilt Erfahrung mit dem Boliden zusammeln und die Strecken kennen zulernen.

macario1macario2


 

Vladimir Vitver – Tschechien

Auch in der Werkstatt des SVC Vitver Racing Teams haben die Vorbereitungen für die Saison 2016 begonnen. Dabei wird man voraussichtlich die letzte Saison mit dem Audi WTTR-DTM in Angriff nehmen und dabei erneut einen Großteil der Berg Europameisterschaft absolvieren. Für die Rennsaison 2016 wurde der Bolide nur im Detail verbessert und bekam auch optisch ein paar Neuerungen spendiert.

vitver1vitver2vitver3vitver4


 

Antonino Migliuolo – Italien

Völlig neu ist die Konstellation in der Berg-EM Kategorie 1 nach Gruppe N-Reglement. Nachdem Wechsel des 2fachen Champions Igor Stefanovski auf die Rundstrecke werden sich 2016 neue Namen im Kampf um den Berg Europameisterschaftstitel matchen. Dabei wird nach langem wieder ein Italiener in dieser Kategorie einen Angriff wagen. Nach 2 Titeln in der italienischen Bergmeisterschaft in Folge wird Antonino Migliuolo mit seinem neuaufgebauten Mitsubishi Lancer Evo 9 eine volle Saison in der Berg-EM in Angriff nehmen. Der Bolide wurde dafür nachdem Crash beim letzten Rennen in Cividale von Grund auf neu aufgebaut, um für diese große Herausforderung gerüstet zu sein. Anbei ein erstes Foto vom neuen Design.

migliuolo1migliuolo2

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...