HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Schraubernews – Spezial Patrik Nickel

Ein interessantes Projekt aus Vorarlberg

Am Wochenende ist es soweit: Der Gerent Opel Kadett C 16V wird das erste Mal an den Start gehen. Beim Bergslalom in Damüls (Vorarlberg) wird der Kadett 2014 seine Rennpremiere feiern.

hcf_3955Zum Hintergrund: Im Frühjahr 2013 kaufte sich Patrik den „Überkadett“ vom Deutschen KW Berg Cup Champion 2012 Sebastian Schmitt, um neben dem Slalom Sport auch an Bergrennen teilzunehmen. Nach sehr erfolgreichen Einsätzen in seiner Heimat Vorarlberg bei Slaloms und Bergslaloms, war es im Sommer so weit und Patrik reiste mit seinem Team zum deutschen Bergrennen am Hauenstein (Foto). Nach einem vielversprechenden Training mit gleich einer Bestzeit im 3. Trainingslauf in der Gruppe H bis 2000ccm kam am Renntag leider der Ausfall, Diagnose kapitaler Motorschaden.

Somit war die Saison 2013 mit diesem Kadett frühzeitig beendet. Über den Winter wurde dann ein neuer Motor bei der Firma 1509282_304655433017005_781206720202757791_nGerent Motorsport in Deutschland bestellt, die auch bereits früher den Kadett betreuten. Doch das Team ging einen Schritt weiter, der Opel Kadett wurde komplett zerlegt und neu aufgebaut. Die Aerodynamik wurde komplett neu entwickelt und mit Motorenpartner Ulrich Gerent freute sich das Team auch einen Partner gefunden zu haben, der den Kadett zusammen mit Patrik und seinm Team weiter entwickelte.

In den letzten Wochen und Monaten wurde dann eifrig gearbeitet, der Formenbau nahm dann doch mehr Zeit in Anspruch als angenommen womit man den Start am Rechberg schweren Herzens absagen musste. Dabei entstand ein Opel Kadett C, welchen man vorher noch in keinster Weise gesehen hatte und man sich doch fragen musste als die ersten Fotos vom Formenbau auftauchten, was entsteht den hier für ein Bolide? Ist das wirklich ein Kadett C und wie bitte sieht dieser aus?

10251960_314186888730526_8669909335432227826_nAnfang Mai war es dann soweit, der Formenbau und auch der neue Motor mit der Elektronik wahren fertig und Patrik konnte mit seinem Team seinen Opel Kadett C in Deutschland bei Gerent Motorsport abholen. Zu Hause angekommen ging die Arbeit gleich weiter, der Bolide wurde erneut zerlegt und zum lackieren vorbereitet. Die Lackiererei Silli Baumann leistete vollsten Einsatz womit der Start am Wochenende in Damüls realisiert werden konnte.

Das Ergebnis spricht für sich, jedoch muss man die ersten Rennen einmal abwarten wie der neu designete und entwickelte Opel Kadett C 16V funktioniert und vor allem ist es einmal für Patrik wichtig, Rennkilometer zusammeln. Auf jeden Fall ein außergewöhnliches Projekt was das Nickel Motorsport Team hier auf die Beine gestellt hat.


 

Ausgewählte Fotos von der Entstehung des Gerent Opel Kadett C 16V

12345678

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...