HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 1 )

Schraubernews #8 2020

neue Infos aus den Werkstätten


 

Bernhard Wilhelm

In der Werkstatt von Bernhard Wilhelm wurde über die Wintermonate ebenfalls eifrig gearbeitet. Der Steyr Puch PRC TR V wurde dabei nicht nur technisch überarbeitet, sondern auch optisch ein wenig verändert. Bei einem Carbonspezialisten in Italien wurde unter anderem eine neue Frontschürze angefertigt, welche den spektakulären Boliden noch wuchtiger erscheinen lässt. Aber auch die seitlichen Lufteinlässe wurden neu konzipiert, nachdem man zuletzt immer mit Temperaturproblemen haderte.


 

Georg Stix

Auch bei Georg hat sich über die Wintermonate einiges verändert, und zwar im technischen Bereich. Dort wurde der Renault Clio Cup 2 komplett überarbeitet, wobei die neue Haltech Elektronik das Herzstück bildet. In Zusammenarbeit mit ECU Performance (Roman Kaps) wurde hier einiges an Zeit investiert. Aber auch im Fahrwerksbereich wurde der Bolide weiter entwickelt, wobei hier die Firma RSS um Werner Jahrbacher verantwortlich zeichnete. Zudem wurden neue verstellbare Domlager verbaut. Des Weiteren bekam der Renault Clio auch einen neuen Auspuffendtopf spendiert.


 

Maximilian Adlmann

Seinen Einstieg in den Bergrennsport vollziehen möchte noch diese Saison Maximilian Adlmann. Das Clubmitglied vom MSC Tieschen absolvierte bereits ausgewählte Rennen im Slalombereich. Nun wurde in Oberösterreich ein VW Golf 3 GTI erworben, welcher in der Gruppe A, H/A bis 2l Hubraum zum Einsatz kommen wird. Unterstützung erhält er dabei auch von seinem Vater, welcher bereits vor 26 Jahren im Bergrallyecup aktiv mitwirkte.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...