HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 3 )

Schraubernews #8 2019

Neue News aus den Werkstätten


 

Stefan Wiedenhofer

Neben den Vorbereitungen zum Berg-ÖM & Bergrallyelauf in Gasen – Straßegg arbeitete das Team WRT natürlich auch am Rennboliden für die Saison 2019. Der Mitsubishi Mirage R5 WRT Evo 2 bekam über die Wintermonate einen neuen Heckflügel spendiert. Zudem wurden auch weitere, leichtere Carbonteile für den Boliden angefertigt. Ebenfalls wurde ein neuer Motor von Ing. Gabat Tuning aufgebaut, welcher mittlerweile die ersten Testkilometer erfolgreich im Mitsubishi Mirage R5 WRT Evo 2 absolvierte.


 

Helmut Grünauer

Sein Comeback nach ein paar Jahren Pause wird Helmut Grünauer in der Saison 2019 vollziehen. Dabei wird er wieder auf einen Honda Civic Type R für die Gruppe N, H/N bis 2l Hubraum zurückgreifen. Jedoch handelt es sich um nicht irgendeinen Boliden, sondern um den Honda Civic Type R, welcher vor Jahren schon im Besitz von Helmut befand. In der Zwischenzeit konnte Heimo Hinterhofer sich mit dem roten Boliden 3x den österr. Bergstaatsmeistertitel sichern, ehe dieser in die Schweiz verkauft wurde und auch dort sehr erfolgreich am Berg eingesetzt wurde. Nun ist der Honda Civic Type R wieder in der Steiermark und wird vorwiegend im Bergrallyecup von Helmut Grünauer eingesetzt.


 

Andre Würcher – Update

Mittlerweile konnte am Fiat 500 Proto die Carbonarbeiten erfolgreich abgeschlossen werden. An dieser Stelle ein besonderer Dank an Orioli Motorsport, welche hier eine tolle Arbeit ablieferten. Besonders sticht dabei der neue, spektakuläre Heckspoiler ins Auge. Jetzt wird am Boliden noch die Technik in Angriff genommen, womit man einer vollen Saison im Bergrallyecup in Angriff nehmen möchte. Zudem stehen auch einige Läufe zur österr. Bergstaatsmeisterschaft auf dem Programm.


 

Ronald Reiß – Update

Pünktlich vor dem Heimrennen und Saisonauftakt in Lödersdorf konnte der neuaufgebaute Ford Escort Turbo fertig gestellt werden. Der Bolide wurde optisch komplett überarbeitet und erstrahlt dabei in neuem Glanz, wobei man aber der Grundfarbe Schwarz beim MSC Lödersdorf treu blieb. Geplant hat Ronald wieder eine volle Saison im Bergrallyecup mit dem Boliden für die Gruppe E1 über 2l Hubraum 2wd.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...