HCF Kalender 2019 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 4 )

Schraubernews #7 2019

Weitere Infos aus den Werkstätten


 

Werner Karl

Die Vorbereitungen auf die Rennsaison 2019 haben auch bei Werner Karl und seinem Team unlängst begonnen. Der Audi S2 R Quattro wird derzeit optisch überarbeitet, wobei die „Kampfspuren“ der letzten Saisonen beseitigt werden. Bei Karosseriebau – Lackierer Roland Gstettner in Krieglach wird der Bolide sein neues Lackkleid erhalten und somit in der Saison 2019 optisch bestens vorbereitet an den Start rollen. Am 16. März wird der Audi S2 R Quattro bei der ENI Tankstelle in Mürzzuschlag dann öffentlich vorgestellt.


 

Valentin Schneider

Auch in der bayerischen Werkstatt von TS Motorsport Valentin Schneider wird derzeit eifrig am Neuaufbau gearbeitet. Nachdem schweren Unfall in Ilirska Bistrica hat man sich doch dazu entschlossen, den VW TSM Golf 1 16V nochmals aufzubauen und für die neue Rennsaison vorzubereiten. Die Karosseriearbeiten konnten mittlerweile erfolgreich abgeschlossen werden, womit bereits mit den Lackierarbeiten begonnen werden konnte. Dabei bleibt das Team den „Schneider-Traditionsfarben“ Blau und Pink treu, sprich der Innenraum wird in Blau gehalten, während die Außenfarbe wieder als Pink bestehen bleibt. An dieser Stelle möchte man sich bei der gesamten Familie sowie den fleißigen Helfern für die Unterstützung bedanken!


 

Markus Stingl

In der Werkstatt von Markus war man über die Wintermonate ebenfalls nicht untätig. Der Renault R11 Turbo wurde dabei komplett überarbeitet, wobei man sich hauptsächlich auf die Technik konzentrierte. So wurde in den Boliden ein komplett neuer Kabelbaum verbaut. Aber auch optisch wurde der Bolide überarbeitet. Man plant auch in der Saison 2019 im Bergrallyecup an den Start zugehen, wobei auch ausgewählte Bergrennen nicht ausgeschlossen sind.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...