HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 0 )

Schraubernews #26 2014

Letzte News aus den Werkstätten vor dem Auftakt am Rechberg

 


Gerald Strasser

Der MSC Schlössl ist wieder um ein Highlight reicher.

Schon im Spätsommer 2013 wurde im Team rund um Gerald Strasser nächtelang überlegt, wie die Karriere des motorsportbegeisterten Erdbauunternehmer weiter geht. Dieses Thema löste sich aber beim Bergrennen in St. Agatha in Luft auf, als er das erste Mal mit Manfred Konrad ins Gespräch kam.
Nach ein paar Besuchen in Deutschland und einer Phase intensiver Auseinandersetzung mit dem Fahrzeug wurde Anfang 2014 der bekannt schnelle VW Corrado 16V von Manfred Konrad erworben.

Bei einer kurzen Testfahrt konnte Gerald erste Bekanntschaft mit dem hochdrehenden VW Aggregat sowie den neuen Sadev Getriebe machen. Für Gerald heißt es nun Kilometer abspulen, da dieser hochentwickelte Rennwagen einige Spezialitäten aufweist (Sitzposition an der B-Säule, hoch sensible Lenkungs- und Achsgeometrie, usw.). Nach letzten Anpassungsarbeiten von Bernhard Permetinger (KFZ Permetinger) und Stefan Thalmayr (Thalmayr Racing und Design) findet kommendes Wochenende das erste offizielle Roll-Out des neuen Boliden am Rechberg statt.

Der MSC Schlössl wünscht Gerald viel Erfolg mit seinem neuen Arbeitsgerät!

strasser1strasser2

 


Gerd Jeschek

Ein langgehegter Traum von einem Gruppe A Projekt wird nach einer Rennpause 2013 endlich Wirklichkeit…

Gerd Jeschek aus Weiz hat sich nämlich im Frühjahr den bekannten Mitsubishi Lancer Evo 8 von Marek Rybnicek angelacht. Der Bolide wurde für die Saison 2013 von David Komarek und seinem Team in Tschechien für Marek Rybnicek neu aufgebaut. Gleich auf Anhieb konnte sich dieser zum tschechischen Bergstaatsmeister küren.

Gerd wird versuchen in absehbarer Zeit an die Erfolge, welches dieses Auto bereits eingefahren hat anzuknüpfen, jedoch braucht es noch jede Menge Rennkilometer bis dort hin, ist doch die Umstellung vom Gruppe N BMW auf diesen Gruppe A Mitsubishi Lancer Evo 8 ein doch recht großer Schritt.

Gerd bedankt sich auf diesem Wege noch bei seinen Sponsoren, die maßgeblich zu diesem Projekt beigetragen haben: TRS Sonnenschutz/Graz, Fa. Steindl Fertigungstechnik/Mooskirchen, Fa. Niedermair & Frey/Graz, Fa. Pellhack/St. Ruprecht

Im Anhang ein erstes Foto vom Mitsubishi Lancer Evo 8, das Design wird erstmals am Rechberg der Öffentlichkeit vorgestellt.

jeschek1

 


Hubert Galli

Das Galli Racing Team startet in der Saison 2014 mit einem neuen Boliden in der österr. Bergstaatsmeisterschaft.

Hubert hat sich einen Lola B99/50 angelacht mit dem er in der Gruppe D E2-SS bis 3000ccm, bzw. Gruppe D, E2-SS über 2000ccm (Berg-ÖM) an den Start gehen wird. Der erste Einsatz mit dem Boliden erfolgt am Wochenende beim Rechbergrennen.

Im Anhang erste Fotos vom neuen Boliden

galli1galli2galli3galli4

 


Andreas Stollnberger

Auch beim Niederösterreicher laufen die Vorbereitungen für die Saison 2014 auf Hochtouren.

Der Opel Lotus wurde über den Winter weiter verbessert und wird im Jahr 2014 gestärkt für die Gruppe D, E2-SS bis 2000ccm an den Start rollen. Morgen sollte es auf den Prüfstand für das Stolli Motorsport Team gehen, und sofern dort alles funktioniert, steht einem Start beim Rechbergrennen am Wochenende nichts mehr im Weg.

Andreas bedankt sich auf diesem Weg bei seinen Sponsoren: ÖAMTC Haag, AF-Auto, Fair&Sicher, Tabor Apotheke, Dullinger Fahrwerkstechnik, hjp racing, Liqui Moly, global assistance, Wimmer´s Mietwerkstätte, X Car, KFZ-Zarl

stollnberger1stollnberger2

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...