HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 1 )

Nennliste Verzegnis 2013

Die Nennliste zum 2. Lauf zur Berg-ÖM im italienischen Verzegnis ist ONLINE!

Nennliste 2013

Ein großes Starterfeld kann erwartet werden, zählt doch das Rennen zu italienischen Meisterschaft Nord-Centro, sowie zur zweiten Liga in Italien der TIVM Nord. Weitere Prädikate des sehr beliebten Bergrennen sind der FIA Hillclimb Cup und die FIA Challenge, des weiteren wird erstmals ein Lauf zur slowenischen Bergmeisterschaft ausgetragen.

Weitere Informationen gibt es unter Verzegnis 2013


österr. Teilnehmer (plus österr. Lizenz)
Hist. bis 850ccm: Christian Holzer – Steyr Puch 650 TR, Johannes Esterbauer – Steyr Puch 650 TR
Hist. bis 1150ccm: Erich Enzberger – Fiat Abarth 1000 TC
Hist. bis 1300ccm: Erwin Kurka – Renault Alpine A110, Bernhard Ralser – Mini Austin Morris Cooper
Hist. bis 1600ccm: Walther Stietka – VW Käfer 1302S, Christian Trimmel – VW Golf 1 GTI, Josef Obermoser – Alfa Romeo Sprint, Bernhard Erlacher – Ford Fiesta Mk.1
Hist. bis 2500ccm: Leo Theuretsbacher – BMW 2002 ti, Werner Forstinger – Ford Escort RS 2000, Willi Freudenschuss – BMW E30 M3
Hist. über 2500ccm: Gerald Fellner – Ferrari 308 GT4 Dino, Gerald Glinzner – Porsche 911 SC
Hist. Rennw. bis 1600ccm: Harald Mössler – Steyr Puch Berg Spyder

Gruppe N, H/N bis 2000ccm: Herbert Pfeifer – Seat Ibiza Cupra, Heimo Hinterhofer – Honda Civic Type R, Chris-Andre Mayer – Honda Civic Type R
Gruppe N, H/N über 2000ccm: Kerstin Taus – Subaru Impreza WRX STI, Dieter Holzer – Mitsubishi Lancer Evo 8, Hannes Zenz – Mitsubishi Lancer Evo 9
Gruppe A, H/A bis 2000ccm: Kurt Ritzberger – Peugeot 306 GTI
Gruppe A, H/A über 2000ccm: Stefan Wiedenhofer – Mitsubishi Lancer Evo 9 R4 WRC

Gruppe E1 bis 1400ccm: Manfred Meinhard – Renault Clio S1400, Gerhard Scheiber – Suzuki Ledinegg Swift 16V, Gerhard Schermann – Suzuki Swift Kit Car
Gruppe E1 bis 1600ccm: Gregor Hutter – Regnemer Alfa Romeo 145, Helmut Maier – VW Spiess-Golf 16V
Gruppe E1 bis 2000ccm: Johannes Pabst – Opel Kadett D, Alexander Wolf – Peugeot 306 Maxi, Franz Roider – Ford Mondeo STW, Diethard Sternad – Alfa Romeo 156 STW, Andreas Marko – Audi A4 Quattro STW
Gruppe E1 über 2000ccm: Reinhold Nauschnegg – VMAX Calibra Turbo, Michael Jelinek – Subaru Impreza EVO1, Werner Karl – Audi S2 R Quattro, Felix Pailer – Lancia Delta Integrale, Hanspeter Laber – Ford Gabat Cosworth, Herbert Pregartner – Porsche 911 GT2 RSR

Gruppe CN, E2-SC über 2000ccm: Wolfgang Terschl – Prosport LM 3000, Ferdinand Madrian – Norma M20 F
Gruppe D, E2-SS bis 2000ccm: Josef Tarmann – Dallara F302 Mercedes, Gottfried Kramer – Tatuus S2000, Wolgang Klammer – Renault F2000, Otto Adelbrecht – Tatuus Renault, Anton Mandl – Dallara F301, Andreas Stollnberger – Formel Opel Lotus, Hermann Waldy jun. – Tatuus Formel Spiess
Gruppe D, E2-SS über 2000ccm: Hubert Galli – Dallara Indycar, Hermann Waldy sen. – Lola B06/51

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...