HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 1 )

Günther Gabat verstorben

Der Bergrennsport trauert erneut um einen ihrer Motorsportler

Aus der Obersteiermark erreichten uns leider traurige Nachrichten… Günther Gabat verstarb kurz nach seinem 80. Geburtstag!

Der Aichfelder war 40 Jahre aktiv im Motorsport tätig. Zunächst auf der Rundstrecke und später im Bergrennsport. Dort vertraute man zuerst auf verschiedene BMW Modelle, ehe man auf die Marke Ford wechselte. Mit seinem Ford Escort Cosworth wurde er weit über die österreichischen Grenzen bekannt und konnte viele großartige Erfolge feiern. Die Auftritte des „schwarzen Ritters“, wie Günther oft genannt wurde, waren immer legendär. So konnte er insgesamt 8x den Bergpokal in der österr. Meisterschaft gewinnen.

Zuletzt war Günther in der Saison 2013 aktiv, wo er einen Ford Sierra RS 500 für die Historische Klasse an den Start brachte. Nach einem Unfall beim Bergrennen St. Urban musste er jedoch seine aktive Karriere beenden.

Im Privatleben baute er zusammen mit seinem Sohn Andreas die Firma Ing. Gabat Tuning auf, in der er noch lange Zeit nach seiner Pension aktiv mitwirkte. Im August diesen Jahres feierte er noch seinen runden, 80. Geburtstag.

 


Günther Gabat im Gruppe A Ford Escort Cosworth aus der Saison 2010

 

Rest in Peace Günther, wir werden dich nie vergessen

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...