HCF Kalender 2020 go to Webshop
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 5 )

Fast vergessene Rennboliden #2

Austin Cooper S


 
In dieser Serie möchten wir legendäre Rennboliden aus früheren Jahren vorstellen. Als nächstes fällt uns dabei der Austin Cooper S von Christian Pruggmayer ein. Ein spektakulärer Bolide, welcher im Bergrallyecup nicht nur unzählige Erfolge feiern durfte, sondern auch zu den absoluten Publikumslieblingen zählte. Eingesetzt wurde der Austin Cooper S zunächst in der Klasse bis 1000ccm, welche bis einschließlich der Saison 2010 ausgeschrieben war und dann komplett von der Bildfläche verschwand. Christian selbst war bis zum Jahr 2009 aktiver Teilnehmer mit dem gelb-schwarzen Boliden, jedoch lief es genau in dieser Saison überhaupt nicht nach Wunsch und man hatte einige technische Defekte zu verzeichnen. Über den Winter wurde das Reglement soweit geändert, dass man mit der nächsthöheren Klasse zusammengelegt wird, wenn nicht genügend Fahrer an den Start gingen. Über den Winter wurde somit der 16V-Motor überarbeitet und auf 1380ccm aufgebohrt, jedoch hatte man leider öfters mit Problemen zukämpfen…

Trotzdem feierte man in den Jahren zuvor viele Klassensiege und Erfolge, wobei man von 2003 bis einschließlich der Saison 2008 jeweils den Cupsieg erringen konnte. Sein erstes Rennen im Bergrallyecup absolvierte Christian übrigens in der Saison 1998, sein letztes in Auersbach im Jahr 2009. Wer sich nun fragt, was aus dem Austin Cooper S geworden ist, dem sei gesagt, dass dieser noch im Besitz von Christian ist und in dessen Garage „wohnt“.

 

Falls bei den Infos Fehler vorhanden sind, Bitte eine Mail an p.schabernack@hillclimbfans.com

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...